®


   
TanzSEIN

Kurse

Workshops
  Tanztage &
Seminare

  Ferien-
Seminare

  Happy
Sunday

  Vorträge &
Projekte


  Einzel-
begleitung


  Karla Müller

  Impressionen

  Kontakt &
Anmeldung

  Links

  Impressum




ErlebnisvortrÄge


"Mit Tanz Brücken bauen"

Tanz ist die älteste Sprache der Menschen.
Dort wo Worte manchmal nicht ausreichen oder eher trennen, baut Tanz  Brücken, schafft Verbindung, wo Sprache versagt.
Im Tanz lassen sich Gefühle oft leichter ausdrücken als mit Worten.

In dem Vortrag der Tanztherapeutin Karla Müller erfahren Sie, wie Tanz Brücken bauen kann zwischen Menschen, Körper und Gefühl, Verstand und Herz. Wie er uns wieder verbindet mit inneren Ressourcen und unserem tiefsten Kern - unserem SEIN.
Sie stellt ihre Arbeit TanzSEIN vor, bei der es keine vorgegebenen Bewegungsabläufe und festgelegten Schritte gibt, sondern die Freude am ursprünglichen und natürlichen Bewegungsfluss erlebbar wird.

Im Tanzen liegt Kraft

Tanz ist so alt wie die Menschheit.
Wieso tanzen Menschen? Was hat der Mensch davon wenn er tanzt? Kann jede/r tanzen?

Diese und weitere Fragen beantwortet die Tanztherapeutin Karla Müller in ihrem Erlebnisvortrag. Sie stellt ihre Arbeit TanzSEIN vor und berichtet aus ihrer langjährigen Praxis, und über ihren persönlichen Heilungsweg mit Tanz.
Sie zeigt auf, wie Tanz spielerisch, leicht und lustvoll sein kann und auch die Seele von Ballast befreit





Tanztherapie - Über den Körper die Seele berühren

Tanz ist die älteste Sprache der Menschen. Gefühle lassen sich im Tanz oft leichter ausdrücken als mit Worten. Überall auf der Welt wird getanzt, denn Tanz ist Ausdruck unserer ursprünglichen Lebendigkeit und Lebensfreude.

Durch einschneidende Erlebnisse, Überforderung im Familien- oder Berufsalltag, oder manchmal auch ohne erkennbaren Grund, kann diese unbeschwerte Lust an Bewegung getrübt sein, können wir den Kontakt zu uns selbst verlieren.

Wie Tanz auch Therapie, Unterstützung und Kraftquelle sein kann, erläutert die Tanztherapeutin Karla Müller an diesem Abend.

Sie stellt, das von ihr entwickelte Konzept ‚TanzSEIN’ vor, bei dem es keine vorgegebenen Bewegungsabläufe und festgelegte Schritte gibt, sondern die Freude am natürlichen Bewegungsfluss erlebbar wird. Sie berichtet aus ihrer langjährigen Praxis und spricht über ihren persönlichen Heilungsweg mit Tanz.

Gern beantwortet Sie auch Ihre persönlichen Fragen und zeigt auf, wie Tanzen spielerisch, leicht, lustvoll und heilsam sein kann, das Leben bereichert und Körper und Seele in der Tiefe berührt.

Eine kleine Kostprobe rundet den Erlebnisvortrag ab.