Freies Tanzen
®


   
tanzlust TanzSEIN

  Kurse

  Workshops

  Einzel-
begleitung


  Karla Müller

  Impressionen

  Kontakt &
Anmeldung

  Links

  Impressum






TanzSEIN - das ist

  • Bewegungsfreiheit, Rhythmus, Selbstausdruck
  • ankommen im Augenblick
  • Lebendigkeit genießen
  • die eigene Kraft spüren und zur Mitte finden
  • Kreativität neu entdecken
  • Stampfen und Schweben
  • Spannung und Entspannung
  • ekstatische Ausgelassenheit und tiefe Stille
TanzSEIN ist eine von Karla Müller entwickelte einzigartige Tanzarbeit mit den heilsamen Elementen des freien Tanzes. Sie entstand in ihrer über 14-jährigen intensiven Arbeit mit Tanztherapie und Kreativem Tanz mit inzwischen vielen tausend Menschen. Auf unverwechselbare Weise fließen hier ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit unterschiedlichen Tanz-Ansätzen, -Elementen und - Ausrichtungen zu einem eigenen heilsamen Stil zusammen.

"Jedes Kind tanzt,
es tanzt so selbstverständlich
wie es spielt, malt und singt.
Das Kind genießt sein Tanzen,
seinen Körper, der ständig in Bewegung ist
und Lebendigkeit ausstrahlt."
W. Huschka


TanzSEIN weckt diese ursprüngliche Selbstverständlichkeit und lässt uns unseren Körper wieder frei, unbeschwert und lustvoll erleben. Es befreit vom Anspruch "richtig" oder "schön" zu tanzen, vom Erlernen festgelegter Schritte und vorgegebener Formen und bringt uns so wieder in Kontakt mit unseren ureigenen Impulsen, unserem authentischen Ausdruck, unserer Kreativität und sprudelnden Lebensenergie.

TanzSEIN spricht den Menschen in seiner Ganzheit an und bewegt uns nicht nur körperlich, sondern auch auf einer tiefen emotionalen und spirituellen Ebene. Es ermöglicht dem Tanzenden, sich sowohl als Individuum und auch als Teil einer Gemeinschaft zu erfahren, mit allen Sinnen einzutauchen in den eigenen Tanz und über den Körper den Zugang zu sich selbst entdecken. TanzSEIN ist wie ein sprudelnder Bergbach... in jedem Augenblick neu, erfrischend und belebend.

Bilder muß man sehen
Musik muß man hören
.....TanzSEIN erleben!

>> mehr (Seite 2/3)